Pierre Gottschlich
1971: Die zweite Teilung
Die Unabhängigkeit von Bangladesch und das Ende der Zwei-Nationen-Theorie

Mit der Zwei-Nationen-Theorie hatte Muhammad Ali Jinnah die Teilung Britisch-Indiens und die Staatsgründung Pakistans 1947 ermöglicht und vorangetrieben. Kaum ein Vierteljahrhundert später wird jedoch der Gedanke, dass Hindus und Muslime zwei verschiedene Nationen seien und nur Pakistan als Heimstatt aller Muslime Südasiens deren friedliches Leben ermöglichen könne, mit der zweiten Teilung und der Sezession von Bangladesch auf traumatische Weise widerlegt.

 

Zum Autor:

Dr. Pierre Gottschlich ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politik-und Verwaltungswissenschaften der Universität Rostock. Er forscht und publiziert u. a. zur Außenpolitik Indiens und zu Konflikten in Südasien.