Theodor Rathgeber
Rechtstaatliches Zusammentreffen
Unterschwellige Gemeinsamkeiten zwischen Pakistan und Indien

Indien und Pakistan gingen aus einer gemeinsamen Geschichte des indischen Subkontinents hervor. Ihre heutige gesellschaftliche Situation und politische Verfassung könnte vor diesem Hintergrund jedoch unterschiedlicher kaum ausfallen. Zweifelsohne gab es die schwerwiegende Neuformierung entlang religiöser Scheidelinien, die vieles an geteilter Geschichte ins Gegeneinander verkehrte. Gleichwohl verwundert das wechselseitige Insistieren auf den Unterschieden schon ein wenig, weist doch zumindest der staatliche Neubeginn einige Gemeinsamkeiten auf. Kann es sein, dass sich darüber hinaus noch andere, bis heute virulent wirksame Gemeinsamkeiten feststellen lassen? Der Text geht dieser Frage in Bezug auf die rechtstaatliche Ausformung beider Staaten im Verhältnis zu internationalen Menschenrechtsstandards nach.

 

Zum Autor:

Theodor Rathgeber arbeitet freiberuflich als wissenschaftlicher Autor und Gutachter zu Völkerrecht und Menschenrechten