Christina Kamp
Vertreibung und Umsiedlung durch Tourismus
Interview mit Soha Ben Slama

Tourismus ist eine der Ursachen, dass Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Ein internationales Tribunal, das Ende September in Venedig stattgefunden hat, verwies auf solche Prozesse der Verdrängung und Vertreibung. Veranstalter des Tribunals war die Internationale Allianz der Bewohner/-innen (International Alliance of Inhabitants; IAI). Die IAI ist ein globales Netzwerk von Basisorganisationen und sozialen Bewegungen. Die Fragen zu tourismusbezogener Vertreibung beantwortete Soha Ben Slama, Koordinatorin des Internationalen Tribunals zu Vertreibungen (International Tribunal on Evictions; ITE). Die Fragen stellte Christina Kamp.

 

Zur Interviewpartnerin

Soha Ben Slama ist Koordinatorin des Internationalen Tribunals zu Vertreibungen (International Tribunal on Evictions; ITE).

 

Zur Autorin

Christina Kamp ist freie Journalistin und Übersetzerin mit Schwerpunkt Tourismus und Entwicklung.

Südasien 3/2017