Kanchana Lanzet
Rezension: Arundhati Roy, Das Ministerium des äußersten Glücks
Aus dem Englischen von Anette Grube. S. Fischer-Verlag, Frankfurt/M. 2017, 560 Seiten, 24 Euro

[...]


Mit ihrem Werk Der Gott der kleinen Dinge gewann Arundhati Roy 1997 den Booker Price. Jetzt, zwei Jahrzehnte später, erscheint ihr zweiter Roman Das Ministerium des äußersten Glücks. In den Jahren dazwischen entwickelte Roy sich zur Stimme der Entrechteten, Marginalisierten und Unterdrückten.


[...]

Südasien 3/2017