Almuth Degener
„Die Stadt, das Meer, die Liebe“
Muslimische Milieus in Mumbai

Der indische Autor Rahman Abbas schreibt über Politik, die menschliche Psyche, über Geschichte und städtische Milieus, die er selber kennt und die muslimisch geprägt sind. Rahman Abbas ist sicher einer der interessantesten Autoren des heutigen Indien. Sein Roman „Die Stadt, das Meer, die Liebe“ liegt nun als erstes Werk in deutscher Übersetzung vor. Im Folgenden wird der Roman und das Milieu vorgestellt.

Zur Autorin

Almuth Degener arbeitet im Arbeitsbereich Indologie des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Universität Mainz. „Die Stadt, das Meer, die Liebe“ ist ihr erstes größeres Übersetzungsprojekt.