Mohammad Swapan
Herkules in Dhaka
Megadimensionen der Stadtentwicklung

Dhaka, die Hauptstadt von Bangladesch, gehört zu den größten Megastädten der Welt. Dhakas Bevölkerung wurde 2017 auf rund 18,2 Millionen Menschen geschätzt. Die Bevölkerung der Hauptstadt ist schnell und unkontrolliert gewachsen, der Urbanisierungsprozess verlief weitgehend informell. Darüber hinaus bekommt Dhaka heute schon die Folgen des Klimawandels unmittelbar zu spüren. Höchste Zeit also, die Stadtentwicklung vom reinen Größenwachstum auf einen integrierten Entwicklungsansatz umzupolen.

Zum Autor

Mohammad Swapan lehrt an der School of Design and the Built Environment an der Curtin Universität in Bentley, Australien.