Sunanda Deshapriya
Am politischen Scheideweg
Perspektiven nach den Kommunalwahlen

Die überfällige Wahl der kommunalen Gebietskörperschaften Anfang Februar 2018 hat das Land politisch durchgerüttelt. Dem im Januar 2015 bei den Präsidentschaftswahlen geschlagenen Mahinda Rajapakse gelang mit seiner neu formierten Partei SLPP (Sri Lanka Podujana Peramuna) ein eindrucksvolles Ergebnis. Sein damaliger Rivale, der jetzige Präsident Maithripala Sirisena, brach hingegen mit seinem Listenbündnis in der Gunst der Wähler/-innen deutlich ein. Haben die Wähler/-innen in Sri Lanka eine erneute Kehrtwende eingelegt, dieses Mal gegen das Chaos der aktuellen Regierung und geleitet von dem Wunsch nach Ordnung, selbst zum Preis einer erneuten autoritären Herrschaft?

Zum Autor

Sunanda Deshapriya ist freier Journalist, lebt seit 2009 zeitweise in der Schweiz, schreibt regelmäßig Kolumnen für Medien in Sri Lanka und betreibt eine englischsprachige Webseite (http://srilankabrief.org/).