International Crises Group
Flüchtiger Waffenstillstand
Mit Perspektive?

Die afghanische Regierung, internationale Streitkräfte und die Taliban vereinbarten während des Fastenbrechens Mitte Juni 2018 einen vorläufigen Waffenstillstand. Der Waffenstillstand war in Afghanistans langem Krieg beispiellos und führte tatsächlich für wenige Tage zu einen bemerkenswerten Rückgang der Gewalt. Es gab einige Bilder, auf denen Regierungstruppen, Polizei und Taliban gemeinsam feierten. Die Feierlichkeiten zeigten den großen Wunsch unter Afghan(inn)en nach Frieden. Wie realistisch ist solch ein Wunsch?

Zu den Autoren

Die International Crisis Group ist eine Forschungseinrichtung mit Sitz in Brüssel, die sich die Aufarbeitung der gefährlichsten Krisen für den Weltfrieden vorgenommen hat; https://www.crisisgroup.org