Peter Lanzet
Frei und fair?
Machtkampf auf den Malediven

Die Malediven befinden sich im Wahlkampf um das Amt des Präsidenten und rund 85 Parlamentssitze. Die Wahl ist für den 23. September 2018 geplant. In den zurückliegenden Ausgaben von SÜDASIEN gab es keinen Länderbericht zu den Malediven, in dem nicht von Unterdrückung der Opposition und autoritärer Staatsführung die Rede war. Gleichwohl macht sich die Opposition Hoffnung, einen politischen Wandel herbeiführen zu können.

Zum Autor

Peter Lanzet arbeitete 35 Jahre für Brot für die Welt und ihre Vorgängerorganisationen EZE und EED. Zunächst förderte und begleitete er die Projekte und Programme südasiatischer Partner. Anschließend baute er die Fachstelle Entwicklungsfinanzierung und Entschuldung auf. Heute ist er Berater für Entwicklungsfinanzierung und Wirksamkeit von Entwicklung in Bonn.